SAP Summit 2016

für die IT Community

Design Center Linz
Registrierung

That's it - That's IT

Beyond CRM

Finance rulez

Business Networks on Stage

New Business Models 4 me

I stand for Quality

Pierre Wagner
Sylvia Danninger
Philipp Haspel
Reinhard Taucher
Marcus Mock
David Hable
Johannes Kuch
26. April 2016
Theater 1
Experience Room 1
Theater 2
Experience Room 2
Theater 3
Experience Room 3
Theater 4
Experience Room 4
Lounge 1
Lounge 2
09:00 - 09:30 Check-in
09:30 - 09:45
Welcome
Klaus Sickinger
Managing Director
SAP Österreich
09:45 - 10:15
Keynote SAP
Timo Elliott
Global Innovation Evangelist
SAP
10:15 - 10:45
Quality Awards und Anmoderation der Veranstaltung
11:00 - 11:20
Prozesstransparenz neu definiert (SAP Process Mining by Celonis)
Remy A. Lazarovici
Vice President Solution Engineering
Celonis GmbH
Durch die enorme Komplexität und die riesigen Mengen an Daten wird die Verwaltung von digitalen Prozessen zu einer stetig wachsenden Herausforderung. SAP Process Mining by Celonis ist eine neue, innovative Technologie, die digitale Prozesse über alle IT-Systeme hinweg in Echtzeit rekonstruiert und visualisiert. So können Ineffizienzen, Bottlenecks und Compliance-Verletzungen auf Knopfdruck erkannt und behoben werden. In diesem Vortrag werden die Technologie und deren Vorteile anhand praktischer Beispiele und einer Live Demo demonstriert.
Ihr Helfer auf dem Weg ins digitale Business (SAP API Management)
Arne Speck
Plattform Architekt, Global D&T Center of Excellence
SAP CH
Erfahren Sie wie Sie Schnittstellen einfach, skalierbar und sicher verwalten können um innovative, digitale Lösungen zu entwickeln (bspw. für möbile Endgeräte).
Beyond CRM. Kontextuelle Kundenansprache in Echtzeit.
Steffen Lange
Manager Customer Engagement & Commerce
SAP Österreich GmbH
SAP Hybris Front-Office am Beispiel von Cloud for Customer (Sales, Service)
Sven Feurer
Produktmanagement
SAP SE
Digitale Transformation im Finanzwesen der SAP
Joachim Mette
Director Business Innovation & IT - Strategic Initiatives
SAP SE
Registrierkassenlösung. Wann, wenn nicht jetzt?
Am 32.12. ist es zu spät!3
Matthias Großberger
Solution Sales Engagement Manager
SAP
und
Ursula Preyer-Hochstrasser
Engagement Manager
SAP
und
Franz Fassl
Service Delivery Unit Financial Services & Service Industries FSSI
SAP
Digitalisierung von Einkaufs und Finanzorganisationen
Kai Finck
SVP & Head of Ariba Network MEE
SAP SE
Innovation Discovery: Suche nach Innovationen leicht gemacht
Susanne Schneider
Product Owner Innovation Discovery
SAP SE
SAP Quality Awards - was sind sie & was bringen sie?
Johannes Kuch & Felix Klobassa
Active Quality Management
SAP Österreich GmbH
Warum sollten sich Kunden für den SAP Quality Award überhaupt anmelden? Diese Frage und die organisatorischen Rahmenbedingungen einer Anmeldung (Timeline, Kriterien, usw.) werden vom österreichischen Team des SAP Active Quality Management im Rahmen des Vortrags beantwortet.
11:30 - 11:50
SAP S/4HANA - Kosteneffiziente Transformation mittels Factory-Ansatz
Jörg Tischler
SAP Practice Lead - EMEA Central
Hewlett-Packard GmbH
Hewlett Packard Enterprise (HPE) erläutert verschiedene Transformations-Szenarien für SAP S/4HANA mit klarem Fokus auf den Geschäftsnutzen. Planen Sie Ihre Zukunft mit SAP S/4HANA Enterprise Management? HPE zeigt anhand von konkreten Kundenbeispielen, wie Unternehmen den Weg in die Digitale Welt mit SAP S/4HANA auf HPE Helion Managed Cloud gehen. Dabei stehen die Aspekte Kosteneffizienz, Risikominimierung und Geschäftsnutzen im Mittelpunkt.
Mit der HCP zum Blue Ocean (SAP HANA Cloud Platform)
Peter Weiss
CEO
Fulcrum Consulting GmbH
Jederzeit und überall den Qualitätsstatus und Fortschritt ihres Kundenauftrages zu kennen, erhöht Fehlerbehebungstaktung, unterstützt dabei eine Nullfehlerkultur nach TQM zu schaffen und gibt den Kunden Einblick in den Auftragsfortschritt und validiert ihre Qualität.
Integration als Erfolgsfaktor-
Vernetzte Lösungen als Business Accelerator
DI Georg Krenn
Head of Development
B4B Solutions GmbH
Live-GiG: Rock’n Roll für Ihre Kunden! Erleben Sie die Cross-Channel Architektur
Dominic Veit
maihiro GmbH
Von SAP ERP zu SAP S/4HANA Finance - die Praxis (Vortrag)
Stefan Aubele
CIO
Carl Stahl GmbH
und
Christian Müller
SAP Finance Expert
All for One Steeb AG
Regulation Management mit SAP - Umsetzungserfahrungen
Axel Egger
Head of GRC MEE Region
SAP CH
Procurement Excellence durch Automatisierung
Beatrix Praeceptor
Procurement Director Europe & International
Mondi
Der P2P Prozess mit dem Ariba Network (Live-Demo)
Frank Bade
Business Network Executive
SAP SE
Innovation im Riesen, Rieseninnovation?
Derek Wahl
SAP Intrapreneurship Consultant
SAP SE
Erfahrungen mit dem SAP Quality Award bei ZKW
(Gold-Gewinner 2014 in Österreich & regionaler Gold-Gewinner 2015 in EMEA)
Wolfgang Sieger
Head of Logistics & SAP Application Management
ZKW Elektronik GmbH
Für die Implementierung ihres ERP-Systems hat ZKW nicht nur einen SAP Quality Award in Österreich erhalten, sie konnten sich auch EMEA-weit durchsetzen und wurden zum besten Projekt ihrer Kategorie gewählt.
12:00 - 12:20
HCPms - Umsetzungsszenarien und Beispiele bei Swarovski
(SAP HANA Cloud Platform Mobile Services)
Rolf Sint
Business Consultant B2B eCommerce
D. Swarovski KG
Im Vortrag wird die Umsetzung der HCPms bei Swarovski für Apps mit starker Backend Interaktion beschrieben. Dies erfolgt anhand zweier Szenarien, der Loyalty App und der Swarovski Crystal Collection App.
SAP HANA im RZ-Betrieb: einfach und flexibel mit SAP Landscape Virtualization Management
Michael Jilg
Director Solution Management, Cloud & Lifecycle Management
SAP SE
Der Einsatz von SAP LVM als Automatisierungs- und Orchestrierungswerkzeug für die gesamte SAP Landschaft unterstützt und erleichtert die HANA Transformation. Der Vortrag erläutert anhand konkreter Kundenbeispiele wie eine wohldurchdachte IT-Architektur verbunden mit dem frühen Einsatz von SAP LVM den Betrieb vereinfacht und absichert. Beleuchtet werden typische Szenarien im Mischbetrieb alt/neu anyDB/HANA sowie neueste Entwicklungen zu OpenStack und weiteren Architekturvarianten.
Die Customer Journey verstehen und reagieren
Hannah Bartkowiak
Customer Value Sales Retail
SAP SE
CEC Industrie Vertikalisierung am Beispiel Konsumgüter Industrie
Simon Dechent
Industry Principal Consumer Products & Wholesale Distribution
SAP Hybris, SAP SE
SAP Fast Close - bessere Qualität und Effizienz im Einzelabschluss
Thomas Kunze
Solution Architect Finance
SAP SE
Von SAP ERP zu SAP S/4HANA Finance - die Praxis (Diskussionsrunde)
Stefan Aubele
CIO
Carl Stahl GmbH
und
Christian Müller
SAP Finance Expert
All for One Steeb AG
Ariba Network - e-Invoicing and more; Bericht aus der Praxis von AXA
Boris Böckem
Leitung Grundsatzfragen Procurement
AXA Konzern AG
Fachdiskussion SAP S/4HANA und Ariba Network
Kai Finck
SVP & Head of Ariba Network MEE
SAP SE
und
Frank Bade
Business Network Executive
SAP SE
Mobile Workforce Automation - Erkenntnisse aus der Digitalisierung von Industrie Montage & Service
Benjamin Schwärzler
Tablet Solutions GmbH
Erfahrungen mit dem SAP Quality Award bei Swarovski
(Gold-Gewinner 2015 in Österreich)
Günther Lanner
Senior Technology Consultant
D. Swarovski KG
Swarovski betreibt einen sehr intensiv genutzten B2B-Web-Shop, welcher auf SAP-Technologie basiert. Die Erneuerung dieses Shops inkl. Wechsel auf HANA war so gut gemanaged, dass Swarovski dafür den SAP Quality Award bekommen hat.
12:30 - 12:50
Bringen sie ihre Daten zusammen - Wie erstellt man die perfekte Big Data Plattform?
Friedrich Krey
Head of SAP Alliance and Partners EMEA Central
Suse Linux GmbH
und
Alexander Palm
Sales Specialist, Analytics & Big Data Platforms
Cisco Central Europe
Cisco, SUSE, MapR und SAP liefern die mächtigste Analytics Engine basierend auf SAP HANA Vora und Hadoop!
Grimms Märchen analysiert - Wie böse ist der Wolf? (SAP HANA Text Analysis)
Dr. Ingo Peter
Principal Solution Architect Data Mining
SAP
Wir werden mit textanalytischen Hilfsmitteln von SAP HANA das soziale Netzwerk einiger Märchen aufdecken und analysieren.
Introducing SAP Hybris Profile
tba
Integration von SAP Cloud Lösungen am Beispiel Cloud-for-Customer
Frank Freitag
SAP
Working Capital Management mit SAP S/4HANA Finance
Elmar Hassler
Business Transformation Services
SAP
Concur und seine Schnittstellen
Wolfgang Janacek
Sales & Presales
Concur GmbH
Sourcing (Live-Demo)
Alexander Barbeito Parga
Presales
SAP Ariba
Erfahrungen mit dem SAP Quality Award bei RBI
(Gold-Gewinner 2015 in Österreich)
Gernot Peter
Senior Program Manager
Raiffeisen Bank International AG
SAP Finance ist eigentlich nichts Besonderes, könnte man denken! Für die erfolgreiche Bewältigung der hochkomplexen Einführung des SAP New GLs (inklusive Integration zu 27 Systemen) hat die RBI den begehrten SAP Quality Award erhalten.
12:50 - 13:35 Mittagspause
13:35 - 13:45
Specialisterne
Elisabeth Krön
13:45 - 14:15
Kunden-Keynote: Wacker Neuson
HANA Digital Edition - Fit for the Future
Anton Müchler
CIO
Wacker Neuson SE
14:30 - 14:50
Erfolgreiche Unternehmenssteuerung mit Cloud for Analytics
Jürgen Bauer
Head of Center of Excellence Business Intelligence for MEE
SAP SE
Cloud for Analytics zeigt eine komplett neue visuelle Erfahrung und liefert umfängliches Reporting, Forecasting und Simulation über jegliche Informationsquellen – strukturiert oder unstrukturiert.
HPE S/4HANA Service Implementierungen
Jörg Tischler
SAP Practice Lead - EMEA Central
SAP
Hewlett Packard Enterprise erläutert verschiedene Implementierungsmöglichkeiten für SAP S/4HANA mit technischem Fokus
SAP Hybris Kundenprojekte
- powered by SAP Custom Development
Alexander Nube
SAP Hybris Projekte zeichnen sich zu einem hohen Grad an Umsetzung kundenindividueller Anforderungen aus. Aus Sicht des Kunden ist hierbei ein Implementierungspartner unverzichtbar, der alle Projektaspekte aus einer Hand abdecken kann. SAP Custom Development hat nicht nur eigene, Hybris-erfahrene Projektmanager, Architekten und Entwickler, sondern kann durch Nutzung der SAP Projekt- und Entwicklungsstandards, die Einbindung der SAP Beratung und Partner sowie den Zugriff auf SAP Entwicklungszentren Hybris Projekte aus einer Hand liefern. Anhand von konkreten Beispielen wird gezeigt, welchen Beitrag SAP Custom Development bei der Umsetzung von Hybris Kundenprojekten geleistet hat.
Projekterfahrungsbericht SAP hybris Marketing
tba
Das Rechnungswesen der Zukunft
Kurt Strommer
Finance Business Lead
Plaut Consulting
Operative Unternehmenssteuerung mit SAP S/4HANA Finance - technische Umsetzung
Dieter Strutzenberger
Senior Consultant Planung
SAP
Fieldglass - Dienstleistersteuerung und Management externer Ressourcen
Marian Schleidt
SAP SE
Kontraktmanagement (Live-Demo)
Alexander Barbeito Parga
Presales
SAP Ariba
Einsatzmöglichkeiten digitaler 360° Inhalte
Panono GmbH
SAP Quality Principles - 10 Best Practices zu erfolgreichen SAP Implementierungs-Projekten
Johannes Kuch
Active Quality Management
SAP
und
Felix Klobassa
Active Quality Management
SAP
Aus der langen Erfahrung des Active Quality Managements sind 10 Quality Principles entstanden, die gleichzeitig auch die Bewertungsgrundlage der SAP Quality Awards bilden. Hören Sie in diesem Vortrag, wie Sie Ihre SAP-Implementierungen qualitativer machen und zusätzlich noch die Chancen auf einen SAP Quality Award erhöhen.
15:00 - 15:20
Hitachi und SAP S/4HANA - Einfach, Effizient, Einmalig
Dr. Luke A. Winckelmann
SAP Solution Lead EMEA
Hitachi Data Systems
S/4HANA und Hitachi haben eine gemeinsame Lösung auf den Markt gebracht, die es Kunden ermöglicht Business Prozesse effizient auf einer Converged Infrastruktur zu betreiben. Das weltweite größte Suite on HANA Projekt läuft auf der Hitachi Unified Compute Platform für SAP HANA. In diesem Vortrag werden wir aufzeigen, wie KMU-Kunden von den Erfahrungen eines großen Projekts profitieren können. Der Einsatz von S/4HANA hilft Kunden Investitionen zu schützen, unerreichte Geschwindigkeit zu einem Wettbewerbsvorteil auszunutzen und Ersparnisse im Betrieb zu erzielen.
Ratz, Fatz - Erstellen von interaktiven Prototypen (SAP Build) - Teil 1
Peter Sperk
Customer Innovation Principal
SAP
und
Pierre Wagner
Solution Advisor - Digital Enterprise Platform Group
SAP
SAP Build ist ein neues Toolset, dass es jedermann ermöglicht, interaktive Prototypen zu designen und mit Endanwendern zu testen – noch bevor eine Zeile Coding geschrieben wurde! Anhand eines durchgängigen Beispiels erfahren Sie, wie einfach Anwender und IT heute Anwendungen gemeinsam konzipieren können – von der ersten Papierzeichnung bis zum klickbaren Prototyp.
SAP Cloud for Customer: CRM als Steuerung für einen IoT Parkplatz
Jürgen Ruprechter
CEO/CTO
Find Your Gap - Echtzeit Parkinformationssysteme GmbH
Personalisiertes Marketing für SMART Customer
Nancy Werner
SAP Consultant – Customer Engagement
Fujitsu
Demonstration des Marketingprozess mit hybris Marketing zur Individualisierung eines hybris eCommerce SMART Energy Webshops am Beispiel der Energiebranche.
Digital Boardroom - die Zukunft der modernen Unternehmenssteuerung mit SAP
Stefan Knopf
Head of Analytics MEE Region
SAP SE
SAP Business Intelligence - 2016 Highlights
Walter Müllner
Business Intelligence Presales
SAP
Lieferantenzusammenarbeit im Direktmaterialbereich
Katharina Kalcher
Sales Executive Business Networks
SAP
Fieldglass (Live-Demo)
Tony Hahn
SAP UK
Engpassmanagement der Zukunft
Stefan Ritter
SAP Senior Developer
SAP SE
Erfahrungen mit dem SAP Quality Award bei Odörfer
(Silber-Gewinner 2015 in Österreich)
Gerald Wrumnig
Bereichsleiter Controlling
Odörfer Haustechnik GmbH
Mit einer sehr erfolgreichen ERP-Implementierung, die punktgenau am den Tag live ging, der beim Kick-Off angekündigt war, sicherte sich Odörfer den SAP Quality Award.
15:30 - 15:50
Vision für Data Warehousing auf SAP HANA - 'The SAP HANA Data Warehouse'
Christian Tauber
Director Global Database and Technology CoE
SAP
Erfahren Sie, wie die SAP Strategie zur Entwicklung eines einheitlichen Angebotes für den Aufbau eines Data Warehouse on HANA aussieht. In dieser Session hören Sie über die zwei Ansätze für den Aufbau eines Data Warehouse und wie SAP plant, die derzeit bestehenden Produkte (SQL-basiert oder managed via Best Practices – BW on HANA) zusammenzuführen. Auch über die künftige Rolle und Entwicklung von BW on HANA liefern wir die relevanten Informationen.
Ratz, Fatz - Erstellen von interaktiven Prototypen (SAP Build) - Teil 2
Peter Sperk
Customer Innovation Principal
SAP
und
Pierre Wagner
Solution Advisor - Digital Enterprise Platform Group
SAP
SAP Build ist ein neues Toolset, dass es jedermann ermöglicht, interaktive Prototypen zu designen und mit Endanwendern zu testen – noch bevor eine Zeile Coding geschrieben wurde! Anhand eines durchgängigen Beispiels erfahren Sie, wie einfach Anwender und IT heute Anwendungen gemeinsam konzipieren können – von der ersten Papierzeichnung bis zum klickbaren Prototyp.
Digitale Transformation im Marketing und Vertrieb der SAP
Torsten Albert
IT Director, Business Innovation & IT, Go-To-Market-Solutions
SAP SE
Im Rahmen der SAP runs SAP Initiative wird das Team von SAP Business Innovation & IT die Erfahrungen in der Implementierung des CEC Solution Portfolios und deren Auswirkungen für das SAP Marketing und den SAP Lizenz- und Cloudvertrieb vorstellen. Anhand der SAP internen Implementierungsstrategie zur Unterstützung der Digitalen Transformation zeigen wir Ihnen eine mögliche Architektur- und Designvariante um einen ersten Schritt „beyond CRM“ zu gehen und auf die Investitionen in einem bestehenden CRM System aufzubauen. Mit den Kernkomponenten SAP Hybris Marketing und SAP Cloud for Customer erlauben wir unseren internen Marketing und Vertriebsmitarbeitern einen konsolidierten Blick auf Kunden und Kontaktdaten aus allen Kanälen sowie eine mobile Arbeitsumgebung um gemeinsam Verkaufschancen entlang der Customer Journey zu erkennen, strukturiert zu bearbeiten und zielgerichtet zum Erfolg zu führen. Wir gehen auch auf die enge Zusammenarbeit zwischen SAP IT, den SAP Entwicklungsteams sowie unseren internen Kunden ein, um durch Co-innovation die Lösungen kontinuierlich zu verbessern und damit Vorteile für SAP als auch für unsere CEC Kunden zu realisieren. Abschließend werden wir einen kurzen Blick in die Zukunft wagen und einen Ausblick auf die weitere SAP interne Implementierungs-Roadmap entlang des CEC Produktportfolios geben.
Service mit SAP: Überblick und Systempräsentation
Werner Schmidt
Director Solution and Strategy, SAP Hybris Service
SAP SE
Mit "Cloud for Service" hat SAP eine der modernsten, cloud-basierten Kundendienstlösungen am Markt. Aber „Service“ ist mehr als der reine technische Service. In diesem Vortrag erfahren Sie, wie SAP das Thema "Service Management" strategisch erweitert und um neue Serviceprozesse ergänzt: SAP Service neu definiert mit SAP Hybris Service.
Regulation Management mit SAP
Axel Egger
Head of GRC MEE Region
SAP CH
Das Rechnungswesen der Zukunft in der Praxis
Kurt Strommer
Finance Business Lead
Plaut Consulting
Optimierung von Finanzprozessen mit dem Ariba Netzwerk
Frank Bade
Business Network Executive
SAP SE
Katalogbasierte Beschaffung (Live-Demo)
Alexander Barbeito Parga
Presales
SAP Ariba
Digital Business Modelling
David Hable
Head of Presales
SAP
Zeit zum Netzwerken
Genießen Sie die Gemütlichkeit der Quality Lounge zum Netzwerken und holen Sie sich Anregungen für eine Teilnahme an den SAP Quality Awards 2017.
16:00 - 16:30
Kunden-Keynote: Swarovski
Swarvoski bringt die digitale Transformation zum funkeln...
Unsere facettenreiche Reise in die IT Zukunft
Stefan Murauer
VP IT Application Service
Swarovski AG
16:30 - 18:00
ab 18:30
Abendveranstaltung "Digitales Festival"
Design Center Linz

Gimme more IT

Human Hero

SCM & Manufacturing Leader

CCoE Fan

Public Sector & Healthcare live

Education rocks

Michael Sima
Paul Breitenfelder
Sunita Mathur
Claus Fuchs
Claudia Lampl
Helmuth Ehrenmüller
Cornelia Gottwald
Alex Moser
27. April 2016
Theater 1
Experience Room 1
Theater 2
Experience Room 2
Theater 3
Experience Room 3
Theater 4
Experience Room 4
Lounge 1
Lounge 2
09:30 - 10:00 Check-in
10:00 - 10:30
Kunden-Keynote: HOERBIGER
Building Bridges to the Future with SAP Business Suite 4
Thomas Kriechbaum
CPO
HOERBIGER Holding AG
und
Teja Ullrich
Head of Corporate IT - Applications
HOERBIGER Holding AG
11:00 - 11:20
Live aus dem Lab: IoT(Internt of Things)-Anwendungen der SAP
Jochen Rundholz
Solution Expert Mobility
SAP SE
Die Zukunft der Dinge bei der SAP. Wagen Sie einen Blick in die Zukunft wie die SAP verschiedenste Dinge mit Business Anwendungen verknüpfen kann. Der Vortrag soll ihnen Ideen geben wie sie Ihre Prozesse komplett neu gestallten können um ihren Kunden die Innovationen Ihrer Firma näher bringen zu können.
Fiori UX: Wie baue ich mir ein Live-Kachel mit Drill down?
Robert Neuner
Senior Consultant
SAP
Lernen Sie anhand eines Praxis Beispiels wie schnell und einfach Sie eine Fiori Live-Kachel zur Analyse Ihrer wichtigsten Kennzahlen bauen und in das Fiori Launchpad einbinden können.
E2E Prozesse – die digitale Transformation der Personalverwaltung
Katharina Starecek
Projektleiterin und Leiterin Anforderungsmanagement
Wiener Stadtwerke
und
Florian Werksnies
Leiter HR Produktsteuerung
Wiener Stadtwerke
"SAP im Mittelstand" - Oberflächen in der Praxis - nur ein Hype oder echter Mehrwert?
(Diskussionsrunde)
Christoph Pail
Beratungsleiter Österreich
All for One Steeb
und
Rainer Betrich
Business Expert
All for One Steeb
PLANUNG: Planung komplexer Supply Chains für eine optimierte Marktversorgung in der Düngemittelindustrie
Mag. Andreas Steinbüchler
Director Business Center Fertilizer
Borealis
Der Migrations Pfad nach S/4 HANA
Andreas Macho
Director GSS / ES & PE
SAP
Sie wollen Ihr ERP System auf S/4 HANA migrieren?
Wir zeigen Ihnen die Best Practices auf dem Weg dorthin und geben Ihnen einen Überblick über die Analyse und Service Möglichkeiten, die Sie dabei unterstützen können.
Das neue Support Launchpad - One Support für on premise / Cloud / Hybrid Solution
Arno Helmling
Support Infrastruktur
SAP SE
Das SAP Support Portal hat sich geändert. Wir zeigen Ihnen, wo sich die Informationen befinden, die Sie brauchen und welche neuen Möglichkeiten das Support Launchpad bietet.
Modernste SAP-Finanzlösungen live bei der Diakonie Michaelshoven: Ein Kundenerfahrungsbericht
Uwe Ufer
Kaufmännischer Vorstand
Diakonie Michaelshoven
Die Diakonie Michaelshoven, seit über 60 Jahren im Raum Köln für die sozialen Belange der Menschen da, setzt seit Jahresbeginn 2016 produktiv Finanzlösungen von SAP auf Basis der In-Memory-Plattform SAP HANA ein. Herr Uwe Ufer, kaufmännischer Vorstand der Diakonie, berichtet über Beweggründe, Projekt und Erfahrungen im täglichen Echtbetrieb.
Wir bringen Ihre Prozesse in die Cloud! - Dokumentation und Contententwicklung (Live-Demo)
Claudius Mitter
Education Expert
SAP
11:30 - 11:50
Digital Business Now - Ihr Weg in die Digitale Transformation mit SAP
Anja Schneider
Head of Innovation Sales
SAP SE
Success is Simply Human: Roadmap & Live Demo SAP SuccessFactors
Paul Breitenfelder
SAP
PLANUNG: Werkübergreifende Planung und Fertigung für Lederprodukte in der Automobilzulieferindustrie
Wolfang Kassler
SAP IT Leiter
Boxmark
HANA Datacenter readiness Update
Klaus Peter Sauer
Solution Architect
SAP SE
Schon wieder eine neue HANA Revision. Und jetzt?
Wir sagen Ihnen, welche Möglichkeiten und Features die aktuellen Revisions für den Betrieb von HANA Lösungen im Rechenzentrum bieten.
Custom Code Analyse für HANA Projekte
Georg Loderer
Business Process Principal Consultant
GSS Austria
In vielen Systemen steckt eine Menge an Custom Code und oft wird er zur Black Box, da der Entwickler schon lange nicht mehr im Unternehmen arbeitet. Bei einem Upgrade auf HANA kann sich das manchmal negativ auswirken. Wir zeigen Ihnen, wie Sie dem Custom Code auf die Spur kommen und wie Sie zu einer Aussage kommen, wo der Hebel angesetzt werden muß.
SAP HANA in der medizinischen Forschung
Univ.Prof. Dr. Jens Meier
Abteilungsvorstand Anästhesiologie und Intensivmedizin
Kepler Universitätsklinikum Linz
und
Mag (FH) Bettina Haslinger-Eisterer
Medizinische Prozessunterstützung
Kepler Universitätsklinikum Linz
Mit der Zusammenführung der drei renommierten und traditionsreichen Linzer Krankenhäuser AKh Linz, Landes- Frauen- und Kinderklinik Linz und Landes-Nervenklinik Wagner-Jauregg wurde das Kepler Universitätsklinikum am 31.12.2015 gegründet.
Mit über 1.800 Betten ist das Kepler Universitätsklinikum Österreichs zweitgrößtes Krankenhaus und der zentrale Gesundheitsversorger in Oberösterreich.
Im Rahmen eines Forschungsprojektes zum Thema der individuellen Risikostratifizierung bei chirurgischen Großeingriffen setzt das Klinikum auf SAP HANA Predictive Analysis.
Education goes Cloud - SAP Education Learning Hub (Live-Demo)
Claudius Mitter
Education Expert
SAP
12:00 - 12:20
User Interfacetival - so rockt man den Anwender!
Wolfgang Mayer
Managing Consultant
Phoron Consulting GmbH
SAP bietet eine Reihe an unterschiedlichen Oberflächen an, z.B. SAPGUI, WebDynpro, Personas, Fiori/UI5 - jede mit Vor- und Nachteilen. Wir zeigen, welche Technologie sich für welchen Einsatzzweck lohnt und zeigen einen Fiori-Erfahrungsbericht aus der Praxis bei RHI (mit auf der Bühne: Hr. Arno Mitterhumer, Director Business Applications).
Cyber security - Welche Auswirkungen hat IoT (Internt of Things) auf die IT-Security
Manuel Friedmacher
Principal Solution Consultant
SAP
Durch die immer weiter fortschreitende Digitalisierung und dem hohen Grad der Vernetzung wird die IT mit immer neueren Attacken und Angriffsmethoden konfrontiert. Traditionelle Methoden sind meist starr und erhöhen die Komplexität der Infrastruktur. Um potentiellen Angreifern einen Schritt voraus zu sein sind Konzepte wie "Security by Design" für den CISO wichtige Werkzeuge zum Erfolg.
We like to move IT - from ABAP to UI5
Was bedeuten die neuen Technologien für ihre IT
Stefan Pichler
ATSP
SuccessFactors Project Implementation Experience
Phillip Sachs
SAP Consulting
PLANUNG: Absatzplanung und S&OP- Umsetzung mit SAP IBP beim WMF
Thomas Schneider
Leiter S&OP und Performance Management, Operations Planning
WMF Group
Solution Manager 7.2: Ein Überblick
Heinz Schachinger
Focus TQM ALM & RunSAP
SAP
Viele Kunden werden 2016 & 2017 zum neuen Solution Manager 7.2 wechseln. Hier erfahren Sie was der "Neue" bietet, worauf Sie sich freuen dürfen und ab wann Sie mit dem Umstieg starten können.
Maintenance Planner statt MOPz für EHP8 & S/4 HANA
Markus Mika-Lohr
Principal Process Consultant
GSS Austria
Zum ersten Mal beim Upgrade auf EHP8 ist der Maintenance Planner verpflichtend. Wir wollen Ihnen zeigen, welche Vorteile Ihnen dieses neue Tool bietet, wie Sie es aufrufen können und wo die Unterschiede zum alten MoPz liegen.
Das Projekt "EPSAS - Proof of Concept" der Stadt Hamburg
Torsten Domroes
Projekt EPSAS
Finanzbehörde Hamburg
Die Stadt Hamburg hat einen langen Weg der Umstellung des Haushalts- und Rechnungswesens hinter sich: Von einem kameralen System über die Einführung eines doppischen Systems hat die Finanzbehörde Hamburg nun eine umfassende Untersuchung der Auswirkungen einer EPSAS-Einführung durchgeführt. Herr Domroes, Leiter des Projektes EPSAS, gibt in seinem Vortrag Einblicke in Beweggründe, Vorgehen, Umsetzungsstrategien – und szenarien und mögliche Transformationswege mit SAP-Lösungen.
Lernen Sie schon oder administrieren Sie noch?
Klaus Schmidtgen
Senior Presales Specialist
SAP SE
12:30 - 12:50
Next generation IT Strategy: Approaching the Digital Enterprise
Elmar Hassler
Principal Business Consultant
Business Transformation Services
SAP
SAP Business Transformation Services hilft Unternehmen, mit einem im Hinblick auf "Digitalisierung" konzipierten Service-Portfolio ihre digitale Reise in eine zunehmend vernetzte und komplexe Geschäftswelt zu definieren.
Basierend auf unserer globalen Erfahrung mit einer einzigartigen Kombination aus Business-, Industrie- und SAP-Know How begleiten wir unsere Kunden in ihren digitalen Innovations- und Transformations-Prozessen.
Simplify UX (Fiori, Screen personas) - Nutzen- und Kostenargumente in der Praxis
Roman Czompo
Principal Solution Architect
SAP
Fiori ist mehr als nur ein neues UI - es ist ein Paradigma, wie Oberflächen gestaltet werden. Der Wert des Paradigmenwechsels kann argumentiert und monetär bewertet werden.
I did IT my way - New UX – new challenge
Erfahrungsbericht zu Eigenentwicklungen mit UI5 und Fiori
Christian Senfter
ATSP
PLANUNG: Auswirkung kleiner Lösgrößen bei Modelmix auf die Planung in einer hochautomatisierten MES-gesteuerten Fertigung
Markus Waldl
Group Lead
BRP Rotax
Solution Manager 7.2: Das Upgrade, der Weg zum neuen Solution Manager
Heinz Schachinger
Focus TQM ALM & RunSAP
SAP
Ja, ich will! Wenn diese Aussage für Sie und den Solution Manager 7.2 zutrifft, dann erfahren Sie hier, was der Upgrade mit sich bringt und wie Sie am Besten starten.
Kundenvortrag: Einführung und Betrieb einer Business Suite on HANA Lösung
Günther Lanner
Swarovski
Der Weg zur Business Suite on HANA - Ein Erfahrungsbericht...
Die Rolle des "Data Scientist" als neues Berufsbild
Dr. Diether Kramer
Data Scientist
KAGes (Steiermärkische Krankenanstalten- gesellschaft m.b.H.)
Die KAGes betreibt 22 Krankenhäuser und 4 Pflegezentren in der Steiermark und deckt 90% der Akutbettenkapazität im Bundesland Steiermark mit ca. 1,2 Mio. Einwohnern ab.
Ihren "Datenschatz" plant die KAGes in innovativer Weise (BigData, Predictive Analysis) mittels SAP Technologie zu nutzen.
Dr. Diether Kramer stellt das dafür neu geschaffene Berufsbild eines "Data Scientisten" vor.
Fit for HANA? Mit SAP Education optimal informiert
Erstellen Sie sich Ihren HANA Fitnessplan mit unseren Experten.
Maria Milz-Scheibenhofer
SAP
12:50 - 13:20 Mittagspause
13:20 - 14:15
Kunden-Keynote: HARTING
PLM-WARTUNG-SERVICE: Gelebte Industrie 4.0 bei HARTING im Shop Floor und Customer Service, unterstützt durch Neuronale Netze und 3D-Visualisierung
Alexander Braun
Head of Industrial Services
HARTING IT
und
Daniel Schultheiss
Chief Technology Officer
allvisual AG
14:30 - 14:50
Lead the Digital transformation with Design
Matthias Harbusch
Vice President User Experience
SAP SE
Digitale Transformation fällt nicht vom Himmel. Sie bedeutet neben der technischen Herausforderung auch neue Geschäftsmodelle. Diese müssen auf die Bedürfnisse der Kunden und Benutzer abgestimmt sein. Herr Harbusch wird anhand von Praxis-Beispielen erläutern, wie Design und Design Thinking bei dieser Transformation unterstützen kann.
Live aus dem Lab: IoT (Internet of Things)-Anwendungen und Gadgets
Jochen Rundholz
Solution Expert Mobility
SAP SE
Hands-on Session zu dem Vortrag Live aus dem Lab: IoT (Internet of Things)-Anwendungen der SAP. Wer einfach mal das Internet der Dinge anfassen und ausprobieren möchte ist hier herzlich eingeladen seinem Forschungsdrang freien lauf zu lassen.
Kein Wissensmanagement ohne Benutzerakzeptanz
Peter Holzleitner
Technical Teamleader ECM
UNIDO
HCP: Erweitern Sie ihre HR Suite
Dirk Olderdissen
SAP
ANALYTICS: Potentialerhebung von Predictive Analytics in der Logistik auf SAP HANA
Dr. Michael Schuh
Dep. Manager Logistics Excellence und Contracting West
OMV
WARTUNG-SERVICE: Von Maschinen lernen: End-to-End Service Management im Maschinen- und Gerätebau
Stefan Holub
SRB Consulting
WARTUNG-SERVICE: Gelebte Industrie 4.0 für Maschinenbauer: Ein aktuelles Kundenbeispiel aus Österreich zeigt auf wie Sie durch Integration von Maschinendaten mit einer State-of-the-Art Servicemanagement-Lösung Ihre Serviceeffizienz steigern können und sich neue Geschäftsmodelle eröffnen.
SAP Security
DSAG AG CCC Service & Support
Thomas Schüller
IT-Services
Sozialversicherung GmbH
Die Arbeitsgruppe "CCC Service & Support Österreich" beschäftigt sich mit Themen, welche ein "Customer Competence Center" im SAP-Umfeld bewegen.
Österreichischen SAP-Kunden soll so die Mitarbeit in der DSAG und der Austausch mit anderen österreichischen Unternehmen ermöglicht werden.
Erhalten Sie kundenspezifische Empfehlungen für Innovationen auf Basis Ihrer System-Nutzungsdaten
Susanne Schneider
Product Owner Innovation Discovery
SAP SE
Digitale Transformation - wie Kunden im Public Sector heute Mehrwerte aus der Verarbeitung von umfassenden Daten ziehen
Dr. Andreas Engel
Director, Platform Solution Group
SAP SE
Dr. Andreas Engel kennt in seiner Funktion als Verantwortlicher für die Industrie Public Sector im Team für HANA-Plattform-Lösungen viele weltweite innovative Kundenbeispiele im Detail. Er stellt in diesem Vortrag einige der interessantesten Projekte vor, mit der Zielsetzung, dass unsere Kunden von den besten Kundenbeispielen lernen können.
Das Ende der Gießkanne! - Identifizieren, analysieren, lösen
Claudius Mitter
Education Expert
SAP
15:00 - 15:20
STREAMlined IT powered by SAP Business Suite 4
Teja Ullrich
Head of Corporate IT - Applications
HOERBIGER Deutschland Holding GmbH
und
Andreas Dörner
Senior Partner & CEO
CNT Management Consulting GmbH
Ausbildung 4.0 – qualifizierte Mitarbeiter durch Matching von persönlichen Skills, neuen Jobanforderungen und lebenslangem Lernen
Dr. Dietmar Kilian
Academy Cube
WAREHOUSE: Automatik Lager mit SAP EWM (inkl. MFS)
Günter Wallinger
IT Leitung R&D Subsystems
Fritz Egger
PRODUKTION-WARTUNG: Konkrete Industrie 4.0 Anwendung: Manufacturing Analytics System auf Basis SAP MES
Dipl.-Ing. Bernd Fürlinger
Atos IT Solutions and Services
Die DSAG und die Arbeitsgruppe Fertigungsindustrie stellt sich vor
DSAG AG Fertigung
Florian Gstir
DSAG AG Fertigungsindustrie
und
Andreas Reisinger
AT&S AG
Die jüngste Arbeitsgruppe des DSAG Österreich veranstaltet mehrmals im Jahr Veranstaltungen zu Produktionsthemen. Wir zeigen Ihnen die Schwerpunkte der letzten Treffen bzw. welche Themen die Fertigungsindustrie beschäftigt.
Daten – das neue Gold des 21.Jahrhunderts (Roundtable)
Jakob Kiblböck
Solution Manager - Digital Enterprise Platform
SAP
und
Akio W. Wauer
Expert Data management Austria & Switzerland
BackOffice Associates
Digital Healthcare Business Framework in der Praxis
Claudius Metze
Senior Solution Architect IBS Healthcare Provider
SAP SE Healthcare
Aktuelle und zukünftige Trends im Gesundheitswesen - Bestandsaufnahme und Auswirkungen für Kunden, Partner und Anbieter
Lernen Sie schon oder administrieren Sie noch?
Klaus Schmidtgen
Senior Presales Specialist
SAP SE
15:30 - 15:50
IoT - Ihre Innovations-Roadmap
Christian Hofmann
Business Development
SAP Österreich
IoT: So kann Sie SAP Services dabei unterstützen, das IoT-Potential ihres Unternehms zu erheben und eine strategische Innovations-Roadmap zu entwicklen.
Strategien und Erfahrungen mit IT getriebener Innovation
Matthias Harbusch
Vice President User Experience
SAP SE
Diskussionsrunde nach der Präsentation "Lead the Digital Transformation with Design" mit dem Fokus auf IT getriebene Innovation. D.h. was muss/kann IT tun, um Ihre Firma auf diesem Weg maßgeblich zu unterstützen oder zu lenken.
Connecting People - Integration mit Hana Cloud Integration
Gunther Stuhec
SAP
WAREHOUSE: Optimierte Produktionsversorgung bei FACC mit SAP EWM
Wolfgang Brunneder
Group Lead SAP Management
FACC
PLANUNG: System-Demo: End-to-End Planung mit SAP IBP
Roman Ferencak
Bristlecone
und
Anna Linden
SAP SE
PLANUNG: Kurzer Einblick am System in die neueste IBP Release 6.1.
Die DSAG und die Arbeitsgruppe Prozessmanagement stellt sich vor
DSAG AG Prozessmanagement
Peter Grassl
Bundesrechenzentrum GmbH
Die Arbeitsgruppe "Prozessmanagement" beschäftigt sich mit der Etablierung von praxistauglichen Prozessmanagement Methoden und Werkzeugen zur Wirkungsanalyse und Darstellung des Nutzens und des Mehrwertes.
What's New in Public Sector und Healthcare
Angela Eck
Public Sector
SAP SE
und
Helmut Ehrenmüller
Healthcare
SAP
Im Mittelpunkt des Vortrages stehen aktuelle Projekte sowie neue Produkte aus Public Sector und Healthcare.
Wir bringen Ihre Prozeese in die CLoud! - Dokumentation und Contententwicklung (Live-Demo)
Claudius Mitter
Education Expert
SAP
16:00 - 16:30
Keynote: Dr. Hengstschläger
Me, myself and I in the future society - Wie wir uns auf den unvorhersehbaren Teil der digitalen Zukunft vorbereiten
Univ. Prof. Mag. Dr. Markus Hengstschläger
Vorstand, Institut für medizinische Genetik
Medizinische Universität Wien